Gold

Dieser "Goldklumpen" (100 fache Vergrößerung) war ein von ca.25 Flitter. Dafür wurden 10 Eimer "goldhaltiger Masse" gewaschen. Auch in der Waschpfanne: - einige sehr hübsche Zirkone bis 2 mm.
Nachdem wir ca. 4 Stunden den alten Flußlauf auf rund 3m2 freigeschaufelt hatten, mußten die "goldhaltigen" Massen zum Wasser geschleppt werden, alles über eine Rinne zur Grobreinigung, grobwaschen mit Pfanne, dann blieben von den 10 Eimer noch ca. 1/4 eines Marmeladenglases Inhalt übrig. Das dann in Ruhe ausgewaschen - ca. 25 Flitter. Gewogen habe ich es nicht, die Waage hätte sich bestimmt totgelacht. Also - reich werden kann man bei dieser Aktion nicht.

ABER : Ich habe nun eigenhändig. hart erwaschenes Gold aus Thüringen zu Haus.